Spreitenbacher Limmatschiessen

Schiessanlage GSA Härdli, 8957 Spreitenbach
12 Polytronic - Scheiben TG 3002

 

  Samstag 21. April 2018 09:00 - 12:00 Uhr 13:30 - 17:00 Uhr  
  Samstag 28. April 2018 09:00 - 12:00 Uhr 13:30 - 17:00 Uhr  

 

   

Vorschau Schiesszeiten 2019

Samstag, 13. April 2019:  09.00–12.00 + 13.30–17.00 Uhr
Samstag, 27. April 2019:  09.00–12.00 + 13.30–17.00 Uhr

 

Allgemeine Bestimmungen
   
Durchführender Verein: 

Schiessverein Spreitenbach

   
Kontaktadresse:  Jean-Claude Ducret    
limmatschiessen(at)sv-spreitenbach.ch
Eine Anmeldungen ist nicht erforderlich.
   
Vorschriften: Der Anlass unterliegt den Regeln für das Sportliche Schiessen (RSpS) des SSV sowie sämtlichen Vorschriften, Reglementen, Weisungen, Ausführungsbestimmungen (AFB) und Hilfsmittel-Verzeichnissen von SSV, USS, SAT und AGSV. Obenerwähnte Vorschriften regeln alle im Schiessplan nicht explizit aufgeführten Positionen und stehen in der Schiessanlage zur Verfügung. Diese sind vom Organisator jederzeit anzuwenden.
   
Anlasskategorie: Beim Schiessanlass handelt es sich um einen Vereinswettkampf nach RSpS, RW,
Art. 3, Abs. 4. Der Anlass ist gebühren- und lizenzpflichtig.
   
Altersstufen: Junioren U17 (U17)
Junioren U21 (U21)        
Elite (E)
Senioren (S)
Veteranen (V)
Seniorveteran (SV)
10 - 16 Jahre
17 - 20 Jahre
21 - 45 Jahre
46 - 59 Jahre  
60 - 69 Jahre  
 ab  70 Jahre
  Die Jahrgänge können der gedruckten Version vom Schiessplan entnommen werden
   
Teilnahmeberechtigung: Es können nur lizenzierte Vereinsmitglieder teilnehmen, und zwar nur mit einem Verein und nur in einer Kategorie.
Das Programm darf von demselben Teilnehmenden nur einmal geschossen werden.
   
Munition: Es darf nur die vom Organisator abgegebene Munition verwendet werden. Die Hülsen bleiben dessen Eigentum
   
Gewehrkontrolle:

Die Sportgeräte sind offen, d.h. nicht in Behältnissen in und aus der Schiessanlage zu bringen; eine Eingangskontrolle überprüft das Einhalten der Sicherheitsregeln gemäss RSpS, Teil TRG, Art. 4.
Nach dem Schiessen haben die Teilnehmenden eine Entladekontrolle durchzuführen.

   
Absenden: Es findet kein Absenden statt, die Ranglisten werden innert 4 Wochen
nach dem letzten Schiesstag im Internet unter  www.sv-spreitenbach.ch   oder www.softstone.ch  veröffentlicht. Es erfolgt kein Versand der Ranglisten. Nach Schiessende werden keinerlei  Schiesslizenzen mutiert oder nachgetragen.                                      
   
Haftung: Der Organisator übernimmt keine Haftung für Sportgeräte und Gegenstände.
   
Versicherung: Alle Teilnehmenden sind nach den Bestimmungen der USS versichert. Die Versicherten verzichten gegenüber dem Organisator auf weitere Ansprüche.
   
Beschwerderecht: Allfällige Proteste zu diesem Anlass werden von der  Schiessleitung sofort erledigt. Vorbehalten bleibt das Rekursrecht an die Rechtspflegeorgane des SSV.
(Reg-Nr. 1.31.00 vom 29.04.2017).


Spreitenbach, im August 2017

   Der Präsident                                Der Aktuar
   Ducret Jean-Claude                      Walter Maurer
   
Bewilligung: Aargauer Schiesssportverband              Beinwil am See, 12.09.2017
BL Freie Schiessen Gewehr 300 m       sig. Jürg Weber
 
Bei Widersprüche von diesem Schiessplan zur gedruckten Schiessplan, so gilt immer die Gedruckte Version als Verbindlich.
   
top  
   
Vereinskonkurrenz Gewehr 300m
(Resultat zählt für die Vereinskonkurrenz SSV und die Kategorieneinteilung SSV)
Sportgeräte: Alle Gewehre
   
Trefferfeld: Scheibe A10
   
Wettkampfprogramm 2 Schuss Probe
6 Schuss Einzel
4 Schuss Serie, ohne Zeitbeschränkung, am Schluss gezeigt
   
Stellungen: Freigewehr nicht liegend;
Standardgewehr und Karabiner liegend frei;
Sturmgewehre ab Zweibeinstützen.

Veteranen und Seniorveteranen dürfen mit dem Karabiner liegend aufgelegt oder mit dem Freigewehr liegend frei schiessen.
   
Teilnahmegebühr: Fr. 23.-- inkl. Munition und Abgaben
Fr. 15.-- inkl. Munition und Abgaben  für Junioren (U17 und U21)
   
Auszeichnungen: Kranzkarte AGSV, Wert Fr. 10.00 oder
Naturalgabe (Powerbank mit Taschenlampe) im Wert von Fr. 12.00
 

E / S
U21  / V
U17 /SV
Kat. A - FG/Stand

90 Punkte
88 Punkte
87 Punkte
Kat. D - 57/03

85 Punkte
83 Punkte
82 Punkte
Kat. E - Kar, 90, 57/02

84 Punkte
82 Punkte
81 Punkte
   
Teilnahme Vereine: Alle einem KSV des SSV angeschlossenen 300 m-Vereine sind teilnahme Berechtigt. Die durchführenden Vereine dürfen an der Vereinskonkurrenz teilnehmen.
   
Teilnehmende:

Teilnehmende müssen dem betreffenden Verein als lizenziertes Mitglied angehören. Ein Verein darf kein lizenziertes Mitglied von der Vereins­konkurrenz ausschliessen.

Die Teilnahme von Mehrfachmitgliedern mit einem Verein, bei dem sie als Aktiv-B-Mitglied erfasst sind, ist nur möglich, wenn der Disziplinen-Stammverein nicht an diesem Anlass teilnimmt. Nimmt der Stammverein trotzdem an diesem Anlass teil, so wird der Teilnehmer in der Einzelrang­liste aufgeführt. Das Resultat zählt aber bei keinem der beiden Vereine zur Vereinskonkurrenz.

Lizenzierte Vereinsmitglieder können als Einzelschützen teilnehmen, wenn ihr Stammverein oder die Vereine, bei welchen sie als Aktiv-B-Mitglied erfasst sind, nicht am Wettkampf teilnehmen.

   
Streitfälle: Alle Streitfälle über die Zulassung oder Disqualifikation von Vereinen und Teilnehmenden entscheidet auf Antrag des Organisators der Vorstand des AGSV mit Rekursmöglichkeit an die Rechtspflegeorgane des SSV.
   
Kategorieneinteilung: Alle Vereine konkurrieren in der vom SSV festgelegten Kategorie
(Stand bei Festbeginn).
   
Pflichtresultate: Die Anzahl Pflichtresultate entspricht in allen Kategorien 50% der geschossenen Resultate aller Teilnehmenden eines Vereins. Im Minimum zählen jedoch die Anzahl der Mindestpflichtresultate der entsprechenden Kategorie. Bruchteile werden nicht berücksichtigt.
Mindest-Pflichtresultate: 1. Kategorie 12 geschossene Resultate    
2. Kategorie 10 geschossene Resultate
  3. Kategorie   8 geschossene Resultate    
  4. Kategorie   6 geschossene Resultate    
   
Nichtpflichtresultate: Die die Pflichtresultate übersteigende Anzahl Resultate werden als Nichtpflichtresultate bezeichnet.
   
Vereinsresultat:

Zur Ermittlung des Vereinsresultats werden die besten Einzelresultate des Vereins berücksichtigt, unabhängig davon, mit welchem Gewehr sie erzielt wurden.

Das Vereinsresultat berechnet sich wie folgt: Zum Total der Pflichtresultate wird 2% der Summe der Nichtpflichtresultate hinzugezählt. Diese Summe wird geteilt durch die Anzahl Pflichtresultate. Das Resultat wird auf drei Dezimalstellen abgerundet.

   
Rangordnung: Bei Gleichheit entscheidet die grössere Teilnehmerzahl, anschliessend die besseren Einzelresultate.
   
Rangierung:

Alle Vereine, welche die Mindestpflichtresultate für die Berechnung des Vereinsresultats erreichen, werden rangiert.

   
 
Bei Widersprüche von diesem Schiessplan zur gedruckten Schiessplan, so gilt immer die Gedruckte Version als Verbindlich.
   
top  
   
Auszahlung-Stich - fakultativ
   
Teilnahmeberechtigt:

Sind nur Schützen die die Vereinskonkurrenz Schiessen

   
Trefferfeld Scheibe  A10
   
Schiessprogramm:  5 Schuss Einzel
   
Einzeldoppel: Fr. 13.00, inkl. Munition
(Doppelgeld Fr. 11.00,  Umweltabgabe 0.25,  Kontrollgebühr CHF1.75)
   
Kategorien: Kat. A
Kat. D
Kat. E
Freigewehr, Standardgewehr
Stgw 57/03
Karabiner,  Stgw 90, Stgw. 57/02
   
Sofortauszahlung: Punkte:

50
49
48
47
46
45
44
43
Kat. A

sFr. 50.--
sFr. 20.--
sFr. 15.--
sFr. 10.--
sFr.   8.--
Kat. D

sFr.   60.--
sFr.   30.--
sFr.   20.--
sFr.   15.--
sFr.   10.--
sFr.     7.--
sFr.     5.--
Kat. E

sFr.   75.--
sFr.   50.--
sFr.   35.--
sFr.   20.--
sFr.   15.--
sFr.   10.--
sFr.     7.--
sFr.     5.--

   

Die Barauszahlung muss gleichentags bis Schiessende bezogen werden. Nachträgliche Forderungen werden nicht anerkannt.

Erreicht die sofortige Barauszahlung weniger als 50% der Doppeleinnahmen, so wird der gesamte Differenzbetrag bis zum Erreichen der Gabenquote von 60% zur Verlängerung oder Verbesserung des Gabensatzes nachbezahlt.

Erreicht die sofortige Barauszahlung 50 – 60% der Doppeleinnahmen, so wird der Differenzbetrag bis zum Erreichen der Gabenquote von 60% der Vereinskonkurrenz (zur allfälligen Auszahlung von Vereinsgaben) zugewiesen.


 
Bei Widersprüche von diesem Schiessplan zur gedruckten Schiessplan, so gilt immer die Gedruckte Version als Verbindlich.
   
top